Fotoshooting: Zum Sonnenuntergang nach Haltern !

Studio Bilder sind toll, man kann sich kreativ total auslassen aber auch schlicht und Basic bleiben. Aber in der Natur mit dem natürlichen Licht zu arbeiten, das hat seinen ganz eigenen Charme.Es sind diese kleinen Zeitfenster, die man erwischen muss. Manchmal ist man zu früh, manchmal ist man zu spät für den perfekten Sonnenuntergang. In dem Fall waren wir genau richtig.


Die nachfolgenden Fotos sind für die Webansicht optimiert und spiegeln nur den Bruchteil der tatsächlichen Bildqualität wieder.



Angefangen haben wir mit zwei Bildern zur Auflockerung. Einmal Haare wedeln, bitte! Darauf folgt dann ganz spontan ein schönes Portrait direkt hinterher.



Danach sind wir ein bisschen durch die Natur gewandert. Sarah hatte einen Blumenstrauß mitgebracht, den ich Ihr dann kurzerhand in das Haar eingesteckt habe. Zusätzlich haben wir noch mit ein paar kleinen Sträuchern weitere blumige Details eingebaut.



Da wir jetzt sehr viel Blumen hatten, hier nochmal ein paar coole Bilder die beim wandern entstanden sind.